Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2010, 11:44   #11   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Graphitlösung und Öl

Um zu testen, ob das überhaupt geht (mit der Flotation), ohne den Jahresgewinn des Unternehmens einer Beraterfirma zu überlassen, kannst du in einem Fachgeschäft für Meerwasseraquarien eine Abschäumervorrichtung (Skimmer), eine Luftpumpe und ein 100l-Becken holen und mal schauen, ob sich was mit der Dreckbrühe tut, indem Du alle Stunde eine Probe vom Beckenwasser und vom "Abschaum" ziehst.

Ein billiges Schülermikroskop mit Digitalkamera reicht um die Proben vorab zu untersuchen.

Das ist sicher noch nicht der Stein der Weisen vom Stand der Verfahrenstechnik her gesehen, aber zumindest mal ein bezahlbarer Modellversuch, um herauszufinden, ob die Flotationstechnik grundsätzlich ein machbarer Lösungsansatz wäre.

Chemisch sehe ich keine Chance, Graphit in einer wirtschaftlichen Weise aus der Mischung rauszuholen, aber vielleicht hat noch jemand anderes hier eine Idee?
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige