Anzeige


Thema: Verbrennung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2010, 15:07   #2   Druckbare Version zeigen
Dranoel Männlich
Mitglied
Beiträge: 428
AW: Verbrennung

Du brauchst dafür die molare Bildungsenthalpie, die du in einem Tabellenbuch oder zur Not auch hier findest. Diese gibt an, wie viel Energie aufgewendet werden muss, um ein Mol der entsprechenden Verbindung bei 25°C und 1 bar (Standardbedingungen) aus den Elementen herzustellen (Wird dabei Energie frei, so ist die Enthalpie negativ). Die Standardbildungsenthalpie für Wasser ist daher die Reaktionsenthalpie der Reaktion:

2 H2g + O2g -> 2 H2Ol ; DRH0m= -286 kJ*mol
-1

In deinem Fall ist dies auch die gesuchte Reaktion, du musst also nur die Standardbildungsenthalpie von Wasser (flüssig) nachschlagen.

Für Reaktionen mit Verbindungen auf der Eduktseite oder mehreren Produkten wird die Enthalpie entsprechend des Satzes von Hess berechnet:

DRH0m=SummeDBH0m(Produkte)-SummeDBH0m(Edukte)


ACHTUNG: stöchiometrische Koeffizienten müssen berücksichtigt werden. Das heißt, in diesem Falle würde die Gleichung lauten:

DRH0m=( DBH0m(H2O))-( DBH0m(H2)+ DBH0m(O2)*0,5)

Geändert von Dranoel (01.06.2010 um 15:15 Uhr)
Dranoel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige