Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2010, 18:23   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Etwas Weinsäure in Wasser vorlösen. Dann zwei drei Kristalle Kaliumpermanganat zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. Etwas Hohuspokus machen und die Kristalle in das Gefäß fallen lassen. Etwas schweken und Voiala der Wein ist fertig. Das konnte Jesus auch.
Nun das Glas auf eine Wärmeplatte stellen etwas mehr Hokuspokus erzählen und siehe da die Flüssigkeit ist wieder klar. Einführung in die Redoxchemie.
Den Versuch sollten die kinder aber nicht selber machen, wegen dem Permanganat an den Pfoten.
Finde ich ehrlich gesagt, nicht besonders gut, denn ich versuche meinen Anfangsschülern gerade zu zeigen, dass Chemie nicht Hokuspokus ist.

Und Einführung in die Redoxchemie sind dann bestimmt Oxidationszahlen und Redoxgleichungen, oder was? Vorher musst du aber den Atombegriff, etwas Bindungslehre und weitere Kleinigkeiten einführen.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige