Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2010, 20:07   #7   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Aufgabe: Laborunfall

Zitat:
Zitat von argon 676 Beitrag anzeigen
Tja...das is eben unser Chemie - Lehrer...große Station, wie Laugen Säuren neutrlisieren und dann das
aber mit Natronlauge, die nicht hoch konzetriert ist müsste das doch gehen, oder?
Hallo,

als erste Hilfe gegen Verätzungen jeglicher Art ist immer noch das Spülen mit Wasser die erste Wahl.

Wie Fulvenus oben schreibt, wirken Laugen insbesondere starke Laugen, auch in verdünnter Form Eiweißlösend und bilden damit keinen Ätzschorf.

Daneben, das wurde ebenfalls bereits erwähnt entsteht eine erhebliche Wärmentwicklung.

Wenn also unbedingt eine Neutralisation sein muss, dann mit schwachen Laugen bzw. basisch hydrolisierenden Salzen wie Natriumkarbonat, Natriumbikarbonat oder Seife..
Bei Laugeverätzungen nimmt man dann im Umkehrschluss schwache Säuren wie verdünnt Essigsäure (Haushaltessig) oder verdünnte Zitronensäure.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige