Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2010, 00:19   #3   Druckbare Version zeigen
-Thor- Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Fragen über Fragen für Chemieprüfung

So..erstmal vielen Dank für die Antworten. Leider hat sich die Prüfung etwas verzögert, da ich beim letzten Termin auf der Warteliste verblieben bin. Diesmal bin ich aber fix dabei.

67) 80) ok

94) mit obigen werten komm ich auf einen pH von 4,22

97) 175) 9) ok

10) Ja stimmt, hätte mir eigentlich durch Frage 67) auffallen müssen.

11) ok


Frage 9 vollständig:
Fällung von Metallen aus Abwässern: Die Abwässer einiger Industrie- und Gewerbebetriebe können verschiedene Metallionen enthalten. Diese werden meist durch alkalische Fällungsmittel entfernt (NaOH, Soda, Kalk). Es bilden sich schwerlösliche Hydroxide, manchaml auch Carbonate.
Beispiel Aluminium: Al3+-Ionen
Bei pH = 4-7 Al3+ + 3OH- <-> Al(OH)3 (nicht löslich)
Ab pH > 7 Al(OH)3 + OH- <-> [Al(OH)4]- (löslich)
Wenn Al3+-Ionen mit einer Konzentration von c(Al3+)=0,01 mol/l vorliegen, wieviel mg Al(OH)3 erhalten Sie bei der Ausfällung des Hydroxids bei pH=6.
LAl(OH)3=5*10-33
-Thor- ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige