Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.05.2010, 08:46   #3   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen.

Zitat:
Zitat von Randl Beitrag anzeigen
Abgenutscht hab ich schon ergoogelt nur wie soll man das mit dem waschen verstehen?
Hi!


Beim Abnutschen trennst Du ja ein fest-flüssig-Gemisch, der Feststoff bleibt in der Nutsche. Diesen übergiesst (bzw. aufschwämmen) Du mit Lösungsmittel um anhaftenede Verunreinigungen auszuwaschen. Dabei kann man den Filterkuchen mit einem Spatel auflockern.

Zitat:
Zitat von Randl Beitrag anzeigen
Oder was ich auch ein mal gelesen habe etwas über einem Anderen Stoff trocknen oder abfiltrieren, wie ist das zu verstehen?
Weiters wie kann ich eine wässrige Phase von einer organischen abtrennen ?
Man kann organische Lösungsmittel die (wenig) Wasser enthalten mit Hilfe von hygroskopischen Stoffen oder Molsieb trocknen.

Es kann vorkommen, dass man Substanzen nicht gut filtrieren kann. Der Filter setzt sich zu und es dauert Stunden z.B.
Dann nimmt man einen Hilfstoff wie Kieselgur den man gleichmässig auf dem Filter verteilt, dieser bildet dann das erste Filterbett.

Wässrige und organische Flüssigkeit abtrennen: Scheidetrichter

Zitat:
Zitat von Randl Beitrag anzeigen
Desweiteren wenn irgendwo steht der Stoff XY wird mit dem Stoff XY extrahiert, was ist dann genau damit gemeint ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Extraktion_(Verfahrenstechnik)

Zitat:
Zitat von Randl Beitrag anzeigen
Ich hoffe ich nerve euch mit meinen Anfängerfragen nicht
Achja wenn jemand Anfänglertaugliche Syntheseanleitungen kennt die gut beschrieben sind immer her damit

Mfg

Wenn die Drogen fertig und getestet sind PN an mich

Bitte mach Dich schlau was Arbeitsicherheit im Labor angeht! Lösungsmittel können brennen und explodieren. Im Scheidetrichter kann der Dampfdruck einen Übderdruck erzeugen der das Gemisch rumspritzen lässt (eigene Erfahrung ). usw usw usw usw usw. Wenn ich so drüber nachdenke sollte man es eigentlich lassen ohne jegliche Fachkunde anfangen ein Labor zu betreiben. Das kann nicht gut enden.


Grüße Tobi

Geändert von Tobee (26.05.2010 um 08:57 Uhr)
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige