Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2010, 11:22   #8   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Oberflächenspannung

Ok danke, ich hab eine neue Skizze dazu gemacht. Das heißt nun, wenn diese Resultierende größer als die Gewichtskraft des Körpers ist, so bleibt dieser Körper an der Oberfläche liegen? Bzw. wenn die Summe aller Resultierenden größer ist, denn dies spielt sich ja öfters ab.
Und noch eine Frage, mit der Dichte hat das ganze aber nichts zu tun? Denn man hat ja auch schon gelernt, dass Körper mit einer kleineren Dichte als Wasser nicht untergehen und Körper mit einer größeren Dichte als Wasser untergehen.
Wenn ich eine Büroklammer z.B. unter Wasser drücke so bleibt sie auch unten, folglich hat sie eine größere Dichte als Wasser. Dass sie bei sanftem Auflegen auf die Wasseroberfläche eventuell nicht untergeht hängt nur mit der Oberflächenspannung zusammen. Habe ich das richtig erfasst?

Gruß Shipwater
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (54,2 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige