Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2010, 21:40   #4   Druckbare Version zeigen
Shock Männlich
Mitglied
Beiträge: 132
AW: Eigenschaften Dipolmolekül

Zitat:
Zitat von Fragenkataloge Beitrag anzeigen
Huhu,
-negative und positive Partialladungen
-ausrichtung im Magnetfeld
1. Durch einen asymmetrischen Bau des Moleküls und einer Differenz der Elektronegativität zwischen 0,5 und 1,7 kommen Dipole zustande. Das bedeutet ja auch gleichzeitig die Bildung von Partialladungen, negativ am elektronegativeren Partner und positiv am anderen.

2. Durch ihre Ladung richten sich Dipolmoleküle auch in magnetischen Feldern (die ja auch mit den elektrischen zusammenhängen, siehe Elektromagnetismus) aus, die negative Ladung zum negativen Pol und andersherum.
Shock ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige