Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2010, 19:24   #4   Druckbare Version zeigen
Shock Männlich
Mitglied
Beiträge: 132
AW: Wann Molekül gewinkelt, wann gestreckt?

Zitat:
Zitat von Na2SO4 Beitrag anzeigen
OK, vielen Dank, das hat mir sehr viel geholfen!

Aber noch ne Frage:

Bei CO2 ist die EN 1.0

Heisst das nun, dass es ein Dipol ist aber nicht gewinkelt, sondern gestreckt?
Und wann erkennt man wenn dies gestreckt ist, oder sollte man sich auf den Bau des Moleküls achten und wie merkt man dies?
Gut, dass du dieses Beispiel ansprichst!
CO2 ist ein typischer Fall für ein Molekül, das zwar eine Differenz der Elektronegativitäten von 1,0 aufweist, aber kein Dipolmoment besitzt. Das liegt daran, dass Kohlendioxid ein einen linearen Bau besitzt und sich die beiden partiellen Dipolmomente gegenseitig aufheben!
Die Struktur auf die Schnelle zu Erklären ist recht schwierig, aber orientieren kannst du dich am VSEPR-Modell, dass sich mit den Abstoßungskräften der Elektronen beschäftigt!
Schau dir mal den Wikipedia-Artikel an: http://de.wikipedia.org/wiki/VSEPR oder google ein bisschen!
Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht!

Geändert von Shock (18.05.2010 um 19:35 Uhr)
Shock ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige