Anzeige


Thema: "Eisengeruch"
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2010, 08:39   #12   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.168
AW: "Eisengeruch"

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Eisencarbonyle wollte ich eigentlich ausschließen, da sie nicht thermostabil und zudem sehr leicht oxidierbar sind.
Allerdings fand ich im Römpp-Lexikon (2006), dass Eisenpentacarbonyl in Spuren beim Abbrennen von Wunderkerzen entsteht. Der Geruch wird als "muffig" beschrieben.
Es brauchen sich nur Spuren zu bilden und hohe Temperaturen dürften auch für die Bildung notwendig sein. Der Dampfdruck von Eisenpentacarbonyl ist vergleichsweise hoch. Leider erinnere ich mich nicht mehr an den Geruch von Fe(CO)5, sonst könnte ich auf Anhieb sagen, ob es das ist oder nicht. Muffig, so wie er häufig beschrieben wird, lässt viel Spielraum für Interpretationen.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige