Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2010, 03:34   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

sofern wir hier nicht in spitzfindigkeiten ausarten ( auch Q hat ja nach e=mc2 ein masseaequivalent), dann aendert sich die masse eines koerpers nicht mit seiner temperatur.

insofern koennte dir hoechstens aufkondensierte luftfeutigkeit beim waegen nen streich spielen, besonders bei hohem oberflaeche/masse verhaeltnis ein echtes problem (kleine koerper, feine pulver o.ae.), sofern du nicht in nem geschlossenen gefaess, ggf. unter stickstoff, abgewogen hast.

kannst ja mal ein ~ vergleichbar geformtes stueck eiskaltes wachs auf die waage legen, mit aehnlichem luftzutritt usw., um nen eindruck von deiner moeglichen fehlermarge zu erhalten


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige