Anzeige


Thema: Fragekatalog
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2010, 17:43   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.868
AW: Fragekatalog

So als Anfang mal etwas zum pH-Wert von Lösungen.Hier mußt du dir anschauen,aus welchen Basen/Säuren die jeweiligen Salze gebildet werden.Für diese gibt es die pKb-,pKs-Werte,welche dir ja etwas über die Dissoziationsgleichgewichte sagen.
Calciumsulfid wäre formal aus Calciumhydroxid und Schwefelwasserstoff gebildet.
Schwefelwaserstoff ist eine schwache Säure und die zweite Protolysestufe erfolgt nur im Basischen. HS- + OH-<=> S2- + H2O .Gibt man ein Sulfid in Wasser,erfolgt die Rückreaktion Richtung Hydrogensulfid und OH-.
Bei Ammoniumchlorid aus der schwachen Base Ammoniak und der starken Säure HCl
gibt das Ammonium-Ion ein Proton ab(saure Lösung),da das Gleichgewicht der Reaktion NH3 + H3O+<=> NH4[SUP]+ + H2O auf der linken Seite liegt.
Vereinfacht gesagt:Lösungen von Salzen aus starker Base/starker Säure und schwacher Base/schwacher Säure reagieren neutral.Bei anderen Kombinationen muß das Hydrolysegleichgewicht der korrespondierenden Basen/Säuren beachtet werden.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige