Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2010, 14:14   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Epoxidharz - Oberfläche anätzen

Zitat:
Zitat von Takuan Beitrag anzeigen
...

Ja, Schleifen wäre eine Möglichkeit. Da es sich aber um einen Glasfaser-EP-Verbund handelt, besteht die Gefahr, dass bei mechanischer Bearbeitung auch die Fasern verletzt werden. ...
Du hast ja da vor mir einen Beschichtungsspezialisten an der Angel - halt Dich ran...

Kapillareffekte über freiligende Glasfasern können das Laminat wohl zerstören - mit GFK auf Basis von Polyester gibt es nach einigen Jahren die gefürchteten Pickel.

An meinem Unterwasserschiff habe ich schon vorbeugend einst mit 6 Schichten eines Produktes, welches es in grüner und grauer Farbe gibt (damit man sieht wo man streicht), sehr gute Erfahrung gemacht.

Hier: http://www.nauticexpo.de/prod/international/osmoseschutz-grundierung-21586-50903.html
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige