Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2010, 13:22   #1   Druckbare Version zeigen
annaswelten weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 44
moläquivalent

hallo

hab folgende versuchsvorschrift bekommen:

Zu einer Suspension aus 4.2 eq Zinnchlorid in einer 3:1 Mischung aus rauchender Salzsäure und Wasser (pro 1 g Zinnchlorid 5 mL konz. HCl) wird langsam und portionsweise 1.0 eq 4-Nitrophthalimid zugegeben. Die Reaktionsmischung wird 2 Stunden bei 50 °C gerührt...

und verstehe nicht was dieses eq genau bedeutet? heißt das einfach dass ich 4,2 mal so viel mol nehmen muss oder wie? sind hier 1 eq 1 mol?
annaswelten ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige