Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2010, 15:19   #6   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Löslichkeit von chemischen Verbindungen

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
es koennte auch nuetzlich sein sich das "HSAB" prinzip in diesem zusammenhang mal anzusehen, geht auch irgendwie in die richtung: hart/hart ist oft schwerloeslich.
Gleiches gilt für weich/weich also zum Beispiel AgI. HSAB ist wirklich ein klasse Konzept (ich weiß da gibt es welche, die anderer Meinung sind) mit dem man allgemein Tendenzen abschätzen kann.
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige