Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.05.2010, 22:17   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Konduktometrische Titration: HAc & NaOH

Wenn man z.B. eine entsprechend konzentrierte Salzsäure titriert, "beginnt" man im Bereich von pH 1.
Bei deiner Essigsäure beginnen wir aber erst bei ungefähr pH 4. (3,5 oder so, je nach dem).

Und es macht schon einen Unterschied, ob man eine starke Säure gegen eine starke Base oder eine schwache Säure gegen eine starke Base titriert.

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_10/vlu/sb_titration.vlu/Page/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_10/kap10_8/kap10_8c.vscml.html

http://www.umwelttechnik-zapke.de/files/aufgabe2.pdf

Bei der Konduktometrie fliesst das entsprechend in die Leitfähigkeit mit ein; das alles mal so als Nebenbetrachtung.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige