Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.05.2010, 17:20   #10   Druckbare Version zeigen
Jascha Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Elementen-Ende

Zitat:
Zitat von Irrlicht Beitrag anzeigen
Ach war das nicht der, der in paar 100 Mm Entfernung vorbeifliegen wird? Und selbst wenn, Bruce Willis würde es schon richten. Wenn es noch ein 2013 gäbe.

Erstma zu dem offthema hier: denke nicht dass 2012 die welt untergehen wird, vielleicht ein paar kleinere/größere ereignisse, aber die menschheit hält isch denk ich schon. und der komet ist noch so weit weg dass der noch durch äußere einflüsse bewegt werden kann, gravitation oder sonst was. ist ja schon so oft vorhergesagt worden dass die welt unter geht.


und zum Thema:
alle elemente die momentan neu entdeckt werden sind radioaktiv und haben kurze halbwertszeiten. Das mit der Insel ist Interesant, aber da man auch dies relativ zu den benachbarten atomen sehen muss wohl eher wieder für die praktische chemie irrelevant.
Wenn es solch schwere stabile elemente geben würde, würden diese doch irgendwo rum liegen und schon längst gefunden sein.(ja es gibt unerforschte orte auf der erde, marianengraben und die inneren erdschichten, eventuell findet man sie ja da noch)

aber denke für die chemie kann man schon sagen dass eigentlich alles gefunden wurde mitdem man arbeiten kann an elementen ;=)
__________________
Chemiker haben für alles eine Lösung!
Jascha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige