Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2010, 22:53   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Definition Protein (Enzym)

Warum schaust Du nicht mal nach einer allgemeinen Definition von Proteinen? Die Definition, wie Du sie schreibst, hat mehrere Fehler!

Zitat:
Zitat von qseft Beitrag anzeigen
Proteine bestehen aus makromoleküle, welche wiederrum aus ... bestehen
Protein sind Makromoleküle!

Zitat:
Zitat von qseft Beitrag anzeigen
makromoleküle, welche wiederrum aus vers. verknüpften aminosäurenketten bestehen
Ein Protein kann aus einer einzigen Aminosäurekette bestehen!

Zitat:
Zitat von qseft Beitrag anzeigen
Durch diese Verknüpfungen entstehen Pepdide.
Nein, es werden Peptid-Bindungen zwischen den einzelnen Aminosäuren ausgebildet. Wenn Du 2 Aminosäuren so verknüpfst, hast Du ein Dipeptid, bei dreien ein Tripeptid, bei noch mehr ein Oligopeptid und irgendwann spricht man von einem Protein. In der Schule sagt man meist, dass man ab 100 Aminosäuren von einem Protein spricht, diese Einteilung ist aber nicht unbedingt sinnvoll...

Zitat:
Zitat von qseft Beitrag anzeigen
...Pepdide. Diese werden in 4 ebenen, der primärstruktur .. etc unterteilt.
Es geht hier nicht um Peptide, sondern um Proteine. Und nicht die Peptide bzw. Proteine werden unterteilt, sondern deren Struktur.

Zitat:
Zitat von qseft Beitrag anzeigen
Proteine katalysieren chemische reaktionen in biologischen systemen. Außerdem verleihen sie den körperzellen ihre struktur und sind für den transport von vers. Stoffen zuständig.
Wenn man es genau nimmt, müssten man sagen, dass Enzyme Stoffwechsel-Prozesse katalysieren. Proteine allgemein können aber natürlich auch strukturelle Funktion haben oder als Transporter dienen...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige