Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2010, 17:22   #15   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Strukturformeln

Zitat:
Wie heißen denn die Stoffe wie Schwefel, die mehr als 8 VE haben können?
3. Periode: 18 Vepackungseinheiten, 18 > 8...

Zitat:
ein Elektronenparr besteht aus 2 Elektronen (...)
richtig

Zitat:
(...)von zwei verschiedenen Atomen nicht beide von Sauerstoff
falsch. Woher sie kommen ist den Elektronen relativ egal.
Zitat:
Wir haben des Orbitalmodel gelernt,
Orbitalmodell ist doch gut. Die Atomorbitale bilden Molekülorbitale. Mit nur wenigen quantenmechanischen Berechnungen kommt man darauf, welche Atome sich wie verbinden können.
Zitat:
aber gibt es denn kein offizielles?
Ein Modell ist eben nur das: ein Modell - und nicht die Wirklichkeit. Um verschiedene Aspekte zu erklären benutzt man verschiedene Modelle. Das Universalmodell gibt es nicht und selbst wenn, dann würden du und ich es wahrscheinlich nicht verstehen.

Wiki sagt:
Zitat:
Da eine exakte Lösung der Schrödingergleichung außer beim Wasserstoffatom nicht möglich ist, müssen Näherungsverfahren eingesetzt werden, mit denen sich die berechneten Werte numerisch so gut wie möglich den gemessenen Werten annähern lassen.
Das ist das Prinzip. Erstmal messen und sich dann eine Theorie zurechtbasteln, die die Messungen möglichst gut annähert. Und natürlich gültige Voraussagen machen kann.

Habe ich noch was vergessen? Ach ja
Zitat:
sonst hätte ja jefer seine eigenen Lösungen für die Struktur von Molekülen.
Ich weiss nicht, welche Lösung 'jefer' voschlägt, aber wenn sie die Wirklichkeit erklären kann... Manche finden auch Gott oder FSM wären ein plausibles Modell...
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige