Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2010, 16:05   #1   Druckbare Version zeigen
Haddu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
löslichkeitsprodukt

Guten Tag!
Wir haben eine Abbildung, auf der zwei galvanische Halbzellen abgebildet sind. In der Halbzelle A befindet sich 0,1 mol/l Natriumsulfat-lösung, in der Halbzelle B 0,1 mol/l Bleinitrat-lösung.
Darunter steht: Zur Bestimmung des Löslichkeitsprodukts von Bleisulfat sind in der Halbzelle A wenige Tropfen Blei(II)-nitrat-lösung zugesetzt worden. Das Spannungsmessgerät zeigt eine Spannung von 0,17 V. Erläutern Sie die Versuchsanordnung und berechnen sie das Löslichkeitsprodukt (PbSO4).

Also, ich weiß, dass man das Löslichkeitsprodukt von PbSO4 berechnet, indem man die Konzentration von Pb 2+ mit der Konzentration von SO4 2- multipliziert.
Wenn die Spannung 0,17 V beträgt, bedeutet dies dann, das das die Potentialdifferenz von Pb 2+ und So4 2- ist? Wie kommt man von der Spannung auf die Konzentration?

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet. Danke!
Haddu ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige