Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2010, 21:26   #5   Druckbare Version zeigen
smiley22 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 31
Frage AW: glas negativ geladen?

wenn ich also eine blutprobe in einem normalen reagenzglas stehen lasse
substituieren dann alkalimetallionen die proten an der silikatoberfläche und das führt zu negativen ladungen, die dann widerum zur blutgerinnung beitragen ?

aber wenn doch alkalimetallionen die protonen ersetzen - ich gehe jetzt mal von einwertigen metallionen aus - dann bleibt das ganze doch in der ladungsbilanz neutral - oder hab ich das falsch verstanden

schon ma danke für die antworten,
smiley
__________________
... Grün ist die schönste Farbe des sichtbaren Spektrums ...
smiley22 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige