Anzeige


Thema: Trockenmittel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.2010, 10:52   #7   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Ich zitiere:"DAs Stoffgemisch wird in einem Scheidetrichter in Wasser gelöst und viermal mit Diethylether extrahiert. Die wäßricge Phase wird anschließend verworfen. Die vereinigten etherischen Phasen der Reihe nach mit den folgenden Lösungen extrahier:
- Dreimal mit je 25ml eine Lösung von 8,5 g Natriumhydrogencarbonat in Wasser.
- Dreimal mit je 25 ml eine 5% Natronlauge.
Natriumhydrogencarbonatlösung wird in einem 250ml Gefäß sehr vorsichtig mit 25%iger Salzsäure angesäuert. Die erhaltene Mischung wird zweimal mit Diethylether extrahiert. Anschließend wird mit Wasser gewaschen. Trennen Sie nach dem letzten Waschen die wässrige Phase sorgfältig ab und versetzen die organische Phase mit Natriumsulfat.Woran erkennen Sie, dass die zugegebene MEnge ausreichend ist und warum ist es nicht sinnvoll "zur Sicherheit" einfach mit einem großen Überschuss an Trockenmittel zu versetzen? Warum muss die etherische Lösung überhaupt noch getrocknet werden?" (meine Antwort wäre vielleicht, dass da doch noch etwas Wasser hängen bleibt)
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige