Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2010, 20:00   #5   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: ADA Unterweisung

AdA bedeutet Ausbildung der Ausbilder nehme ich mal an.

Üblicherweise werden dazu Kurse gehalten, bei denen ein Leiter die Lehrbegierigen moderiert. Auch andere Kursteilnehmer dürfen gefragt werden.

Was genau das Thema der Unterweisung ist, spielt eigentlich überhaupt keine Rolle - es geht einfach darum, ob man selbst eine Vorstellung von der Struktur hat, mit der man den Auszunutzenden (tschuldigung - Auszubildenden) in eine für ihn neue Tätigkeit unterweisen will.

Belibte Fehler sind, die Aufgabe zu weit zu nehmen - also:
"Mein Thema ist, dem Azubi zu vermitteln, wie er eine Mondrakete zusammensetzt"
... viel zu komplex.

Bereits sehr einfach erscheinende Vorgänge geben da genug her.
Zum Beispiel:
"Der Paketdienst kommt und bringt ein Paket in die Firma."
Überlege mal genau, was dabei alles beachtet werden muss.
Welche Gefahren ( Kugelschreibermine kann ins Auge fliegen - welche Schutzmassnahme ist sinnvoll)
Umwelteinflüsse (Verpackungsmüll)
Welche Arten von Versandformen gibt es? (Drucksache, Wertpaket, ...)
Gibt es bestimmte Inhalte, die einen besonderen Umgang erfordern? (Leichenteile, Briefbomben, ...)

In welcher Reihenfolge sind die Teilaufgaben auszuführen und weshalb ? (zuerst Paket auspacken und dann schauen, für wen es eigentlich ist)
Sind die Zuständigkeiten geklärt? (Lehrling bezahlt die Nachnahme aus der Kaffekasse der Belegschaft)

naja - undsoweiter

Vielleicht wäre es noch günstig, als Unterweisung für einen Bankkaufmann nicht das Beispiel: "einen Eisenträger mit dem Schneidbrenner durchtrennen" zu wählen, da diese Tätigkeit in diesem Berufsbild eine eher untergeordnete Rolle spielt.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige