Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2010, 00:29   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Flusssäure in Zahnarztpraxis - im GLASbehälter!

Nun, mit etwas Glück ist von der Flußsäure nicht mehr viel übrig - wenn alles als Fluorid abreagiert hat...

Offensichtlich haben da einige Leute keine Ahnung, und davon jede Menge - bei Flußsäure fatal. Wie sieht es denn um die sonstigen Bestimmungen im Umgang mit Flußsäure in dieser Praxis aus?

Flußsäure gehört nicht in eine Glasflasche, ungeachtet der Konzentration. Aber noch viel weniger gehört sie in fachunkundige Hände - Flußsäure erzeugt bei erstem Kontakt auch keine großartigen Reizungen bzw. Verätzungen, das kommt alles erst später. Dafür kommt die Giftwirkung auf jeden Fall. Unbehandelt sicherlich auch bei 5% (gerade bei großflächigen Verätzungen) fatal.

Die Damen dürfen sich gerne mal folgendes zu Gemüte führen:
http://www.giftinfo.uni-mainz.de/gift_de/therapiemanagement/Substanz/Flu%C3%9Fs%C3%A4ure.html
http://cms.uni-kassel.de/unicms/fileadmin/groups/w_230100/Dokumente/Gefahrstoffe/Gefahrstoffe/flusssaeure_uva101_17-1.pdf

kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige