Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2010, 10:07   #5   Druckbare Version zeigen
Physikerh20  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

Ok vielen Dank Franz. Jetzt verstehe wie das gemeint ist!

2)Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Elemente mit der höchsten Elektronenaffinität immer rechts oben im Periodensystem stehen?Sie also zu den Edelgasen gehören?

3)Nimmt die Elektronenaffinität im Periodensystem in einer Reihe nach rechts ab und nimmt sie zu?Worauf ist das zurückzuführen?

4) und 5) . Wasserstoff hat das geringste Atomgewicht in unserem Periodensystem, soweit ich das ablesen kann. Bei welchem Element braucht es am meisten Energie ein elektron zu entfernen? Wasserstoff darf es nicht sein!Wenn es Helium sein sollte, warum??

6)Das mit der Leitfähigkeit und der Verformbarkeit versteht wohl niemand. Ich denke das lässt sich wohl nicht so pauschal beantworten, welche Elemente bessere Leiter sind. Metalle natürlich fütr die Leitbarkeit, aber welche? und warum genau diese?

8) und 9) hab ich oben schon aufgeführt, welche Fragen mich hier quälen. Leider bis jetzt keine Antwort

10) hab ich richtig denk ich. Da der Atomradius nach unten in der ersten Gruppe hin zunimmt, muss es ein Element ganz links aber nicht das untereste sein, da dieses ja dann den allergrößten Atomradius in diesem erfundenem Periodensystem hat.


Würd mich freuen, wenn mich noch jemand aufklären könnte, wie die eine oder andere Eigenschaft der Elemente mit ihrem Aufbau und ergo dessen mit ihrer Position im Periodensystem zusammenhängt. Mehr aus Interesse, na dem ich jetzt schon einige Zeit erfolglos das Internet durchforstet habe.

Schöne Grüße und euch auch so einen sonnigen Tag wie mir

Alex
Physikerh20 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige