Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.04.2010, 14:33   #3   Druckbare Version zeigen
rob.bob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Verteilungsgleichgewicht

Ja, der Inhalt auf wikipedia ist mir bekannt, aber nicht hilfreich!

Es geht darum, die Verteilung des Stoffes i (2,4-Dichlorphenoxyessigsäure) zwischen der Boden-Matrix (Sediment) und dem Wasser zu bestimmen.
Also Kd = mci / wci

Anders formuliert: "Berechnen Sie den Kd–Wert des Stoffes an das Sediment (woc = 10 %) bei pH = 1,2,3
Gegeben ist zusätzlich noch der pKai = 2,73 und der owKi = 37,15

Weiterhin lässt sich laut Aufgabenstellung der ocK folgendermaßen (nach Karickhoff)ermitteln:
ocK = 0,411 {\cdot} owK = 15,27

Ferner würde ich sagen, dass es sich um einen eher polaren Stoff mit guter Wasserlöslichkeit handelt (siehe auch relativ kleiner owK-Wert), allerdings hilft das nicht bei der Lösung des Problems...
Bei lipophilen Substanzen hätte man lt. Literatur mit folgender Gleichung rechnen dürfen: Kd=ocK {\cdot} woc
Wie geht der pH-Wert in das Ganze ein?
Hat jemand ein wenig Ahnung von der Materie? Stehe gerade auf dem Schlauch bei der Aufgabe...
Danke & beste Grüße,
Rob.
rob.bob ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige