Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2010, 18:18   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

Phenolphthalein ist ein pH-Indikator.
Gibt man NaOH zu Valin, werden die Ammoniumgruppen deprotoniert und die ziemlich basischen Aminogruppen freigesetzt, so dass der pH-Wert schnell auf den Umschlagbereich von Phenolphthalein ansteigt.
Macht man Gleiches mit Essigsäure, entstehen schwach basische Acetationen, die erstmal mit übriger Essigsäure einen Puffer bilden, der zunächst ein Ansteigen des pH-Wertes ins Alkalische verhindert.

Dass die Carboxylgruppe von Aminosäuren so kräftig sauer ist, liegt daran, dass die protonierte Aminogruppe durch ihren induktiven Effekt die Acidität erhöht. Nützt aber nicht viel, da in der freien Aminosäure gar keine Carboxylgruppe vorliegt, weswegen man (siehe oben) das Verhalten gegen Basen nicht mit Essigsäure vergleichen kann.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige