Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2010, 17:20   #1   Druckbare Version zeigen
cellarius  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Löslichkeitsprodukt Aufgabe

Hallo Community,

ich bin mir bei folgender Berechnung unsicher.

Aufgabenstellung:

Wie groß ist die Loselichkeit von CaF2 (flussspat) in reinem Wasser h20, in 0,1 M CaCl2-Lösung bzw. in NaF-Lösung?
LP(CaF2): 4x10^-11 mol^3/l^3

---------------------------------------

Also die Löslichkeit vom Flussspat in reinem Wasser ist kein Problem ich komme da auf 2,15x10^-4 mol/l .

aber bei der loeslichkeit in den loesung bin ich mir etwas unsicher, ich berechne auf folgende art, es waere toll wenn mir einer sagen koennte ob ich so richtig vorgehe.

bsp fuer CaF2 in einer 0,1M CaCl2 Loesung:

Cl2 wird ignoriert nur das Ca ist wichtig, weil es auch in der Formel vorkommt, ich setze nun die 0,1 M in die Formel ein:

(1+0,1M) x (2)^2 x Kl = 4x10^-11 mol^3/l^2

4,4 Kl = 4x10^-11 mol^2 / l^3
Loeslichkeit = 2,08x10^-4 mol/l


Ist das richtig gerechnet?
bei dem teil mit 0,1 M NaF Loesung lautet mein Ansatz:

1 x (2+0,1)^2 x Kl = 4x10^-11 mol^2 / l^3


vielen dank
gruß cellarius
cellarius ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige