Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2010, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
Ratatokr Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Aluminium durch einen Trick in Wasser auflösen

Hallo liebe Chemiker!
In Chemie hat unser Lehrer einen Preis für denjenigen versprochen, der Ihm erklären kann wie man Aluminium durch einen Trick mit Wasser zerstören kann.

So z.B. in diesen Szenario:
Man hat Streit mit seinem Nachbar, behandelt dessen Aluminiumfelgen und nach dem nächsten Regen sind sie weg

Unser Lehrer war der festen Überzeugung, dass Niemand von uns in der Lage wäre dieses Phänomen zu erklären ( und anscheinend sollten wir das auch besser nicht wissen ).

Meine überlegung war:
Das Aluminium mit Quecksilber(II)Chlorid-Kristallen zu bestreuen, da diese meines Wissens nach zusammen mit Wasser die Aluminiumoxid schicht an der Oberfläche zerstören und somit Stück für Stück das Al auflösen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dies schnell genug Funktioniert um das Auto nach einem Regen ohne Felgen dahstehen zu lassen.

Deshalb meine frage:
Kennt jemand von euch diesen Trick? oder ist meine Vermutung sogar wahr?



PS: als Preis hat uns unserer Leherer einen Kasten Bier versprochen also haltet euch rann


MfG Ben
Ratatokr ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige