Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2010, 19:46   #8   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Reaktionsgleichung

Du hast einen Verbrauch von 6,2 mL einer 0,1M HCl mit der Dichte 1,00 g/mL.
In diesen 6,2 mL sind also 0,1 mol/L * 0,0062 L = 6,2*10-4 Mol HCl.
Du titrierst bis zum ersten Umschlagspunkt, verbrauchst somit pro Mol Na2CO3 ein Mol HCl, d.h. du hast 6,2*10-4 Mol Na2CO3 in deiner Einwaage. Dies sind mit dem Molgewicht von 106 g/mol dann 65,7 mg.
65,7 mg von 664,8 mg Einwaage sind dann 65,7 / 664,8 * 100% = 9,9 (Masse-)%.
Ich weiß jetzt nur nicht, was das direkt mit der Eingangsfrage zu tun hat, da du den Verbrauch ja schon gemessen hast, und ihn nicht mehr abzuschätzen brauchst... Mit einer 0,01M HCl bräuchtest du dann halt 62 mL.
Zitat:
Bis zu den 0,0025 mol kommr ivh js suvh novh.
Ich konnte es trotzdem lesen
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige