Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.04.2010, 22:24   #3   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: fragen zu wasserstoffbrückenbindungen

Zitat:
Zitat von Ray14 Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich wollte mal fragen ob man Fluorwasserstoff eigentlich als Dipol-Molekül bezeichnen kann. Eigentlich müsste es doch schon eine Ionenbindung sein.
Kann man es eigenlich als stärkste Wasserstoffbrückenbindung bezeichnen. Warte auf eure antworten
Natürlich ist das ein Dipol. Fluorwasserstoff ist ein Gas, die F-H-Bindung ist stark polar, aber, wie jag korrekt ausgeführt hat, kovalent. Erst in Wasser zerfällt sie in Ionen.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige