Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2010, 19:23   #1   Druckbare Version zeigen
Zutroy  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
pH-Wert Berechnung am ÄP

Hallo,

folgende Situation:

Titration einer schwachen Säure mit einer starken Base z.B.:

HAC und NaOH

-----------------------------------

Zu Überprüfung, wo der ÄP liegt:

HAC + H20 -> AC- + H3O+

die Acetat-Ionen würden in Wasser als Base reagieren:

AC- + H2O -> HAC + OH-

Die OH- Ionen erklären also den alkalischen pH-Wert am ÄP.


So hat uns das der Lehrer beigebracht. Das Problem ist, dass ich das so auch mit HCl formulieren könnte, wohingegen der pH-Wert ja im neutralen liegen würde. Gibts da ne bessere Begründung?


------------------------------------------
------------------------------------------

zum 2. Problem:

Berechnung des pH-Werts am ÄP:

HAC + H20 -> Ac- + H3O+

Die Ac--Ionen sind für den pH-Wert verantwortlich.

Bis jetzt habe ich das immer so gelernt, dass ich folgende Formel nehme und die Werte einsetze:

pH= 14 - 0,5* (14-pKs(HAC)-log(c0(HAc))

So würde ich für c0 einfach die Konzentration von HAc nehmen, die ich anfangs durch n(HAc)=n(NaOH) ausgerechnet habe.

===> folgende Seite hat mich hingegen verwirrt:


Da wird die Konzentration der Acetat-Ionen auf anderen Weg berechnet und variiert auch von der Anfangskonzentration.
Die Stoffmenge von HAc = Ac[SUP]-[SUP] nur die Konzentration hat sich anscheindend durch das Veränderte Volumen (+NaOH) verändert.

Was ist denn jetzt richtig?

Danke für die Hilfe

Geändert von bm (09.04.2010 um 21:06 Uhr)
Zutroy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige