Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2010, 18:00   #6   Druckbare Version zeigen
Tannenbaum weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Jetzt hab ich es glaub ich verstanden!
Ich kann die molare Masse also einfach vernachlässigen, da sie ja immer gleich bleibt, sowohl in Stamm auch in Ziellösung.

Heisst, ich konzentriere mich nur auf die Konzentrationen und das Volumen.

V2=500ml , da dies ja die Ziellösung sein soll

c1= unverdünnt und c2 = verdünnt

Ich suche also V1.

m und M sind in dem Zusammenhang also unbrauchbar.

154ml * 500 ml/ 450 ml = 171,23 ml


Stimmt meine Erklärung so?

Danke vielmals
Tannenbaum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige