Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2010, 15:13   #1   Druckbare Version zeigen
Jugendstil1987 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
Gefährdungsbeurteilung von Verbindungen hinsichtlich des Reaktionsverhaltens

Hallo!
Ich hoffe einer von euch kann mir helfen bei der Frage wie man das Gefahrenpotential von Verbindungen hinsichtlich des Reaktionsverhaltens beurteilen kann. Dazu hatte ich folgende Aufgabe:

Es wurden mehrere Reaktionsgleichungen gegeben und wir sollte sagen ob dabei Stoffe beteiligt sind die ätzend, toxisch, brennbar oder explosiv sind oder halt ungefährlich

a) Cl2 (g) + H2 (g) -> 2HCl
b) NH4Cl(s) + NaOh -> NH3 + NaCl aq + H2O
c) CaO + SiO2 -> CaSiO3 (alles fest)
d) CH3OH + B(OH)3 -> B(OCH3)3
e) CH4 + H2O -> CO + 2H2
f) Zn(s)+ Cu 2+ -> Zn2+ + Cu (s)

mein Wissen beschränkt sich leider auf das erste Semester und mir ist nicht klar wie ich einschätzen soll, ob die Verbindung z.B. CaSiO3 gefährliche Eigenschaften hat. Gibts da irgendeinen Trick das zu beurteilen. So Verbindungen wie NaOH und Chlorwasserstoffgas kennt man ja aber da sind ja auch unbekannte bei über die wir nicht gesprochen haben.

Danke im vorraus, Jugendstil87
Jugendstil1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige