Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2010, 16:15   #3   Druckbare Version zeigen
sw1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Dichteänderung bei Lösung von Ammoniumchlorid in Wasser

Hallo und danke für eure Antworten,

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
1. Das (nicht hydratisierte) Ammoniumion ist größer als das (nicht hydratisierte ) Natriumion und hat eine geringere Masse als das Natriumion. Wenn man einem Kugelaufen Kugeln zumischt, die ein größeres Volumen aber eine kleinere Masse haben, wird für den Kugelhaufen das Verhältnis Masse/Volumen natürlich kleiner.
Es scheint aber nun so zu sein, dass das Volumen von der Lösung mit NH4Cl größer ist als die Volumina der Ausgangsstoffe NH4Cl und Wasser. Nicht nur im Vergleich mit Kochsalzlösung steigt die Dichte an.

Es scheint also so als wenn die erste Sphäre einer Hydrathülle schwächer angezogen wird als wenn nur Wasserstoffbrückenbindungen da wären. Macht das Sinn?

gruß
Sören
sw1 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige