Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2010, 21:29   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schwefelablagerungen

Ich habe THF benutzt um Masslösungen von elementarem Schwefel für die Polarographie herzustellen. Für die Stammlösung (10 mM) wurden 32 mg Schwefel in 10 ml THF gelöst und dann zu 100 mit Ethanol aufgefüllt. Diese Lösung ist stabil geblieben, vorausgesetzt, es wurden wasserfreie Lösungsmittel verwendet. Die Lösung ist dann noch mal 1000fach verdünnt worden für die eigentlichen Messungen. Die Löslichkeit des rhombischen alpha-S8 Schwefels in reinem Wasser bei 298 K beträgt etwas mehr als 6 microgramm/l. So unlöslich ist der Schwefel also gar nicht mal...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige