Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2010, 20:40   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Cola Versuch : Rostentfernung

Gleichung 1 zeigt an, wie ein blanker Eisennagel ohne Rost von der Phosphorsäure unter Bildung von Wasserstoffgas "aufgelöst" wird.

Gleichung 2 repräsentiert den Rostvorgang. Ein Eisennagel ins Wasser geworfen bildet auf der Oberfläche Eisen(III)oxid-Monohydrat. Das geht solange weiter, wie in Wasser gelöster Sauerstoff vorhanden ist oder bis alles Wasser verdunstet ist.

Gleichung 3 ist die Auflösung des Rosts, wobei man den rostigen Nagel nicht zu lange in der Phosphorsäure einweichen sollte, weil sonst Gleichung 1 eintritt, sobald der Rost weg ist. Das x ist die Anzahl an Wassermolekülen, die in dem Eisen(III)oxid- (x)-hydrat "enthalten" sind. Nach Gleichung 2 ist es 1 H2O; d.h. insgesamt stehen in Gleichung 3 auf der rechten Seite 4 H2O.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige