Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2010, 18:38   #2   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Beiträge: 314
AW: Kältemischung für Ethenkondensation

Leider ist mir so keine Kälte-Mischung bekannt, die kälter als -100 °C wird.
(-100 °C schafft man knapp mit Ether/Trockeneis)

Ist mir noch gar nicht so bewusst gewesen, dass es im Bereich von - 100 °C bis 0 °C dutzende Mischungen gibt und dann zwischen - 100°C und - 195°C quasi keine mehr...


Noch einen Hinweis zu deiner Formulierung:
Das Ethen hat seinen Siedepunkt bei ca. -104 °C und nicht seinen Schmelzpunkt.
Der liegt nämlich erst bei ca. -169 °C
(was aber dennoch den Einsatz von flüssigem Stickstoff ausschließt, wenn dein Ethen nicht fest werden darf...)

Aber vielleicht hat hier ja doch noch jemand eine Antwort zu deiner eigentlichen Frage - viel Erfolg und schönes Wochenende!
(Ich mach jetzt Feierabend )
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige