Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2010, 12:30   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Englischsprachiges Pendant

Ich will nicht abwandern, sondern einfach den Forumshorizont etwas erweitern.
Ferner: Es sprechen bekanntlich mehr Leute englisch als deutsch und da sind vermutlich auch n paar Gescheite mit dabei. Und ich seh da für mich n ganzes Stück weniger Nachvollziehbarkeit, als wenn ich n Thema mehr oder weniger breit hier diskutiere...in nem englischsprachigen=internationalen Forum weiß keine S.u, woher ich komm und wo ich evtl meine Forschung treibe. Hat in meinen Augen was.

Geändert von trockenklo (26.03.2010 um 12:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige