Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2010, 18:06   #5   Druckbare Version zeigen
Pechschwefel weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 9
Achtung AW: Fe(III)cloridlösung + Stärke + KI

Vielen Dank! Habe es jetzt endlich raus!=)

Dann hab ich hier grad noch eine Frage dazu:

Gebe in ein Rglas zu Bromwasser ein Stückchen Cu-Blech und lasse es stehen!
Und könnt ihr mir noch sagen was da alles entsteht bei der Reaktion?
Ich weiß das das Bromwasser entfärbt wird, aber wie kommt es dazu??

Ich habe folgende Redoxgleichung dann gemacht:

Br2(aq) + 2é ---> 2Br(aq)

2Cu ---> Cu2 + 2é

Redox:

Br2(aq) + Cu --> CuBr + Br2




Könnten Sie mir hier noch helfen.Würde mich sehr freuen!
MfG
Annette
Pechschwefel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige