Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2010, 01:11   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Facharbeit. Leitfaden/ Fragestellung

Erstmal Willkommen bei uns im Forum.

Schon alleine das öftere Nachfragen nach Antworten im eigenen Thema ist hier nicht gerne gesehen, aber in wildfremden Themen "Werbung" für Deine Frage zu machen, finde ich völlig unangebracht. Stell Dir mal vor, hier würden jetzt 5 Leute auf Ihre Fragen hinweisen, anstatt dass Du Antworten bekommst. Das fändest Du sicherlich auch nicht nett.
Habe Deine anderen Anfragen daher erstmal entsorgt...

Du hast das Thema "Silber-Fotographie" als Facharbeitsthema. Mir ist nicht klar, warum die genannte Fällungskaskade wirklich in Dein Thema passen sollte. Du hast bei der Fotographie eine lichtempfindliche Schicht mit Silberhalogeniden, der belichtet wird. Die Belichtung sehe ich hier nicht. Es wird ein Entwickler verwendet, den Du nicht wirklich simulierst. Als Stoppbad kann man bspw. verdünnte Essigsäure oder Citronensäure verwenden, oder ganz einfach dest. Wasser. Den Schritt sehe ich hier ebenfalls nicht. Einzig das Thiosulfat als Fixierbad tritt bei Dir auf. Danach würde man das Fotopaper waschen und trocknen, und kein Iodid zugeben. Welchen Sinn soll das bei Dir haben?

Hast Du andere Versuche für Deine Facharbeit? Wie sieht es damit aus, selbst eine lichtempfindliche Schicht zu machen, indem Du z.B. Silberhalogenide herstellst und die Suspension mit Gelatine o.ä. verfestigst.
Oder Du machst die Fällung von Silberchlorid bzw. Silberbromid bzw. Silberiodid und versuchst, die Lichtempfindlichkeit der Suspensionen zu vergleichen...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige