Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2010, 21:16   #12   Druckbare Version zeigen
el presidente Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Osmose bei/mit festen Stoffen

@ehemaliges Mitglied: Hört sich sehr interessant und auch nachvollziehbar an. Geht sowas auch in dem konkreten von mir bezeichneten Fall ohne die äußere Struktur zu beschädigen? Die Farbpigmente der Haare liegt ja unterhalb der Hornschicht und diese sollen laut dem einen Erzeuger absolut schonend herausgelöst werden, ohne die äußere Schicht zu beschädigen. Bei den üblichen Bleichvarianten muss dazu ja zumindest teilweise die äußere Schicht irgendwie "aufgerissen" werden um an die darunterliegenden Pigmente zu kommen.
Ich glaub, ich könnte das Problem auch nicht lösen, wenn ich damals in der Schule besser aufgepasst hätte
el presidente ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige