Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2010, 18:47   #1   Druckbare Version zeigen
Leuname  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 237
Grenzformel für Cyanid und Kohlenmonoxid

HI!

Kürzlich hab ich mich wieder mal mit den Grenzstrukturen befasst, und bei jeweils einer Grenzformel hab ich das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt!

Bei Cyanid zum Beispiel gibt es ja CN- als Zweifachbindung und als Dreifachbindung! De Dreifachbindung ist mir klar, aber bei der Zweifachbindung hat dennoch der Kohlenstoff ein Elektronenpaar zu wenig, er müsste nach der Oktettregel zwei freie Elektronenpaare haben, aber dann stimmt eben die Formalladung nicht mehr.
Und beim Kohlenmonoxid ist es genau das gleiche: Bei der Einfachbindung erfüllt der Kohlenstoff auch nicht die Oktettregel mit dem freien Elektronenpaar, und wenn man es so hinschreibt, dann stimmen die Formalladungen wiederum nicht!

Also wo ist da der Haken??

lg, Leuname
Leuname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige