Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2010, 17:47   #4   Druckbare Version zeigen
chemtec Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
AW: N2O4/NO2 Gleichgewicht

Zitat:
Betrachten Sie die MWG - Beziehung und vergessen Sie LE CHATELIER.
Das fällt mir gerade nicht so einfach, aber wenn man das vom Massenwirkungsgesetz betrachtet klingt es auch logisch das die Vorgänge druckunabhhängig sind.

Wir haben aber mal in PC berechnet auf welcher Seite das Gleichgewicht bei der NH3-Synthese liegt. Bei 25°C; und drG°=-33,4kj/mol.

drG°= -RTln[Kp(p°)²]
... Umformen
...
Lösung war dann => Kp = 7*10^5 bar-2

es liegt auf der Seite von NH3, aber durch die hohe EA läuft die Reaktion nicht freiwillig ab -> kinetische Hindering.

Wir haben also einen Druck berechnet der aber keine Aussage auf die Reaktion gibt. Verwirrt?

Könnten sie mir das nochmal genauer erklären warum le chatelier nicht recht hat. Es ist ja nicht so einfach von dem gelernten loszulassen, gerade wenn morgen eine Klausur ansteht.

Ich werde es meinem Professor ausrichten. Er hat auch schon viele Didaktikpreise erhalten

Gruß Stefan
chemtec ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige