Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2010, 16:16   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Magnesium + Essig = Schwarze Ablagerung ?

Zitat:
Zitat von donfellone Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt mal eine Wunderkerze klein gemacht und dann das Pulver auf ein Häufchen angehäuft. Den Spitzer habe ich dan oben drauf und das ganze angezündet ! Und Nichts der Spitzer hat nicht wie Magnesium gebrannt, daraus folgere ich dass es sich um Stahl handelt ! Richtig ?


Zündende Ideen in der Theorie sollten nicht zu zündelnden Ideen mutieren!

So macht man keinen Magnesiumnachweis, außerdem Bedarf es schon viel mehr Wärme um ein massives Stück Magnesium in Brand zu setzen. Leichtmetallbrände sind schwer zu löschen und setzen große Hitze und blendendes Licht - das Deine Haut und Augen schädigt frei!

Lass den Unfug!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige