Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.2010, 12:01   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Magnesium + Essig = Schwarze Ablagerung ?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Das lässt sich wohl leicht rausfinden, ob der Anspitzern aus Stahl oder aus
Magnesium besteht.


Wunderkerzen waren eigentlich nicht das Thema...

Gruß,
Franz

Zwar wieder auf den Beinen aber offenbar sehe ich noch nicht ganz klar - ich lass immer Spritzer...

Der TES möge mir bitte meinen Irrtum verzeihen.

Ein Spitzer, oder besser dessen Gehäuse ist oft aus Magnesium oder einer Leichtmetalllegierung gefertigt - die Klinge besteht aber immer aus hartem schneidhaltigen Stahl.

In Essig gibt diese Kombination ein Lokalelement wo Oxidationen und Reduktionen ablaufen können.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige