Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.03.2010, 19:12   #1   Druckbare Version zeigen
simOnx3 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Unglücklich Van der Waals Kräfte, Wasserstoffbrücken. Habe ich das richtig verstanden ?!

Hallo Ich versuche gerade das Kapitel "Kräfte zw. Molekühlen" zu verstehe und es macht mir große Probleme. vllt. könnt ihr mir weiterhelfen.

Also:
1) Was hat die Siedetemperatur mit den Kräften zu tun? Hier steht "Dir Kräfte zw Edelgasatomen und unpolaren Molekülen sind sehr gering, wie die Siedetemperatur zeigt. Wie erkenne ich das? Und diese kraft, ist das dann die Van der Waals Kraft?

Und was genau ist diese Kraft? Hält sie die Atome zusammen? Das ist doch die Bindungskraft oder? Was ist dann die Van der Waals Kraft?

und weiter steht hier noch "Man erklärt sie durch eine kurz zeitig auftretende asymmetrische Verteilung der Elektronen" - also wenn die Elektronen asymmetrisch verteilt sind, entsteht diese Kraft? Weiter steht da "so entstehen schwache Dipole (Spontane Dipole) die auf benachbarte Teilchen einwirken. Was für Teilchen? Und wo ist dieser Dipol? zw. den z.B. N Atomen? weiter: und auch zu Dipolen machen (induzierte Dipole)

Wie kann ich mir den letzen Teil vorstellen? Also nehmen wir N2 ... Das würde im Modell ja dann so aussehen

|N =_ N| (=_ also in der Lewis Formel, der eione strich noch unter das gleich ^^)

Wo ist da dann die Van der Waals Kraft? bei den 3 Bindungen ?




_________________________
Wasserstoffbrücken

Was ist das? ... Kann man sich das wie eine spezialisierung von den Van der Waals Kräften vorstellen?


und zu guter Letzt: was sind dipol dipol - Kräfte ?

Es ist viel, ich weiß, es soll aber nicht so aussehen als würde ich mich nicht mit befassen, das tue ich nämlich schon seit 14uhr.

Würde mich sehr über Hilfe freuen Vielen Dank schonmal

LG
simOnx3 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige