Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.03.2010, 19:01   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Frage zu Pufferlösungen

vereinfachte antwort:

weil meistens das ergebnis der reaktion der ausgangssituation identisch ist, sich also unterm strich (scheinbar, netto) nix aendert, tun wir so als waere eben auch nix passiert (was in wirklichkeit nicht stimmt, die beklaun sich da staendig)

beispiel ammonium / ammoniak-puffer:

wenn das ammoniak molekuel mit dem ammonium reagiert und dem sein proton klaut, wird es selbst zum ammonium, wobei dann aus dem ehemaligen ammonium wiederum ammoniak geworden ist:

N1H3+ N2H4+ <--> N1H4+ + N2H3

und diese situation triffst du bei so ziemlich allen puffersystemen an

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige