Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2010, 15:30   #1   Druckbare Version zeigen
sunshakerin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
Frage kann mir jemand die Summenformel von Rost erklären?

ich habe die Formel aus Wikipedia übernommen, verstehe sie aber noch nicht ganz.
Chemisch gesehen setzt sich Rost allgemein aus Eisen(II)-oxid, Eisen(III)-oxid und Kristallwasser zusammen, Summenformel: (x, y, z positive Verhältniszahlen).

Also, x, y und z ist die Anzahl von was?
Was heißt die hochgestellte, römische 2/3 nach Eisen (Fe)?
Bedeutet O Oxid?
Was ist der Unterschied zwishcen den positiven Verhältniszahlen und der runtergestellten 2/3?

Wäre nett wenn ihr mir antworten könntet =)
sunshakerin ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige