Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2010, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.885
AW: Reaktionstypen erkennen

Zitat:
(...)und bin irgendwie sehr überfordert mit dieser Aufgabe.(...)
Leider hab ich zur Zeit noch nicht mal einen Lösungsansatz

bist du sicher dass angesichts eines solchen total-blackouts chemie fuer dich das richtige studium ist? die eine oder andere frage , ok, da kann man schonmal zoegern mit der spontanen antwort, aber so auf ganzer breite null ahnung...

naja, wie auch immer:

ad (a)
Zitat:
N2H2(g)/Fs(g)
wahrscheinlich soll das N2H2 (g) + F2 heissen, oder?

und dann geht da in einer heftigen radikalischen redoxreaktion richtig der bus ab: --> N2 + 2 HF ( in fluor ueberschuss wird dann wahrscheinlich auch das N2-molekuel noch angegriffen)

(b)passiert nix
(c) passiert auch nix, da brauchste schon "koenigswasser", HNO3 alleine ist zu schlapp
(d) hydrolyse eines saeureanhydrids: --> "H2SO3"
(e)"eisenphosphat-faellung"
(f) saeure-base reaktion, heftig --> Li3PO4 + 3 H2 , im hydridueberschuss ist auch teilweise reduktion des phosphats denkbar
(g) entsprechend der normalpotentiale erhaeltst du eine spontane redoxreaktion: PbO2 + 2 HBr --> PbO + H2O + Br2 ( im saeureueberschuss ist das oxid dann als bromid loeslich, d.h. nachfolgend saeure-base-reaktion)
(h) passiert wohl nix

gruss

ingo
magician4 ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige